Back to Top

Corona heißt an unserer Schule nicht, dass der kreative Musikunterricht und das Singen stillsteht.
Alle Schüler*Innen haben zu dem Thema ihre ganz eigene Meinung und Musik bietet die Möglichkeit dieser Meinung eine Stimme zu verleihen.
40 Schüler*Innen der fünften Klassen haben die Chance genutzt und dem Virus musikalisch ihre Meinung gesagt.

Viel Spaß beim Hören und ein großes Dankeschön an alle Schüler*Innen die bereit waren mitzumachen.

Hier könnt ihr das Ergebnis hören:

08.01.2021
Unsere Schülersprecherinnen stehen fest

Dieses Jahr war die Wahl der neuen SchülersprecherInnen komplizierter als sonst. Da sich die Kohorten nicht mischen durften, konnten sich die BewerberInnen nicht wie gewohnt in allen Klassen persönlich vorstellen. Dieses Problem konnte über Flyer und unsere Kommunkationsplattform IServ aber gut gelöst werden. Auch die Wahl fand in manchen Jahrgängen über IServ statt.

Nun können wir also unser neues Schülersprecherteam verkünden!
Es sind aus Jahrgang 9 Elif und Katharina sowie aus Jahrgang 10 Johanna, Jolina und Pelin!
Die fünf setzen sich ab sofort für die Interessen der SchülerInnen der GSS ein.

 

02.12.2020

Es wird weihnachtlich an der GSS!

 

Pünktlich zum ersten Advent ist auch unsere Schule weihnachtlich dekoriert. Die Dekoration für die Klassenräume und Flure wurde wie jedes Jahr beim traditionellen Adventsbasteln der Klassen 1 bis 7 erstellt. Dabei wurde fleißig geklebt, geschnitten, gefaltet und gezeichnet und es kamen viele tolle Ergebnisse (und auch die ein oder andere Weihnachtskarte für die Familie) heraus.

Nicht fehlen dürfen natürlich die Weihnachtsbäume, die von unseren Hausmeistern Herrn Reumann und Herrn Neuber aufgestellt und mit Lichtern versehen wurden. Auch den Baumschmuck haben unsere Schüler erstellt; dieses Mal unter anderem mit Wünschen zur Weihnachtszeit.

 

24.10.2019

Stolpersteinrundgang der Zehntklässler

Die Schülerinnen und Schüler der Gottfried-Semper-Schule beschäftigen sich im Weltkundeunterricht mit der Zeit des Nationalsozialismus. Am Donnerstag den 24.10.2019 wurden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c und der Flexklasse 9g von Helmut Welk von der Arbeitsgemeinschaft Stolperstein zu den Orten in Barmstedt geführt, an denen Stolpersteine auf die dort geschehenen Verbrechen der NS-Zeit hinweisen. Die kleinen Gedenktafeln erinnern an die Schicksale der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurde. Anschaulich brachte Herr Welk so den Schülerinnen und Schülern die bewegende Geschichte von Menschen näher, die unter der NS-Zeit gelitten hatten.

Stolpersteine BarmstedterZeitung

21.10.2019-25.10.2019

Die Trommelwoche der Jahrgangsstufen 1-4

Für unsere erste Vorhabenwoche hat sich unsere Grundschule etwas ganz Besonderes ausgedacht.
Die Musiklehrkraft Frau Jost organisierte eine Trommelwoche für die gesamte Grundschule, die bei Schülern, Lehrern und Eltern hervorragend ankam und allen großen Spaß gemacht hat. Vom 21.10.2019 bis zum 25.10.2019 lernten die Grundschüler fünf Tage lang viele Dinge über Afrika, bauten ihre eigenen Trommeln und erlernten das Trommeln. Laut Trommelmeister Baba Coly stärkt das Trommeln das Gemeinschaftsgefühl und das Selbstbewusstsein und fördert die Konzentration. Auf einer Aufführung am Ende der ereignisreichen Vorhabenwoche konnten sich auch die Eltern von den neu erworbenen Trommelkünsten ihrer Kinder überzeugen.

Trommelwoche Zeitungsartikel

Page 1 of 2